Baugruppen

Die Kombination von Zerspanungstechnik, Stanz- & Umformtechnik, Draht- und Rohrbearbeitung mit Fügetechniken wie Hartlöten, Schweißen und Laserschweißen ermöglicht uns eine große Produktvielfalt und die Herstellung komplexer Baugruppen.

Folgende Produkte sind nur einige Beispiele für mögliche Anwendungsbereiche.
Baugruppe
Federblechhalter

Baugruppen in der elektronischen Lenkung

In der elektronischen Servolenkung unterstützen unsere Komponenten die reibungslose Übertragung der Lenkunterstützung vom Elektro-Motor auf die mechanische Lenkung.

Dies ist entscheidend für den Fahrkomfort und die Leistung der Lenkung. Im Rahmen der Zusammenarbeit haben wir gemeinsam mit unserem Kunden kontinuierlich an der Verbesserung des Produktes gearbeitet und so Einsparungen in den Bereichen Gewicht, Materialkosten und Montageaufwand erzielt.

Aus dieser Zusammenarbeit resultierten auch ein komplett neuer Lösungsansatz und die Entwicklung eines neuen Produktes. Der Federblechhalter ist eine komplexe Baugruppe rund um ein Kugellager mit geteiltem Innenring. 

Er kann sowohl Axial- als auch Radialkräfte aufnehmen. Dadurch können Stöße vom Fahrwerk auf das Lenkgetriebe abgefedert und dessen Lebensdauer verlängert werden.

Baugruppen im Automatik-Getriebe und im E-Fahrzeug

Auch im Getriebe kommen unsere Produkte zum Einsatz. Hier verhindern unsere Parksperren das Wegrollen des Fahrzeugs im geparkten Zustand durch eine mechanische Verriegelung.

Sie kommen damit nicht nur im Automatikgetriebe, sondern auch in Elektro-Fahrzeugen zum Einsatz, da sie das Fehlen einer mechanischen Handbremse kompensieren.

Parksperren

Die Parksperre besteht aus zwei Komponenten: Rastgestänge und Schaltwelle. Das Rastgestänge besteht aus einem gedrehten Kegel sowie gerichtetem und gefasten Draht, welcher anschließend gebogen und gekerbt wird. Die Welle wird Je nach Produkt als Drehteil mit gefräster Verzahnung oder mittels Kaltumformung gefertigt. Im letzteren Fall ist dieser Prozess vollautomatisiert und nahtlos verknüpft mit der nachgelagerten Verzahnungsprüfung und dem darauffolgenden Schleifprozess. Die fertige Welle wird anschließend mittels Laserschweißen mit dem gestanzten Mitnehmer zusammengefügt.

Anwendungsbereiche

Lenkung

Lenkung

Getriebe

Getriebe

Elektromobilität

E-Mobilität

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.